Browserwarnung


Ein Jahr Erfahrung
Rückschau und Bilanz

case1_icon_statusquo-01case1_icon_statusquo-02case1_icon_statusquo-03

Unser Kunde ist eine Krankenhaus- und Rehabilitationseinrichtung und besitzt einen Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V. Anfang 2014 begann die Zusammenarbeit und bereits zwei Monate später konnten die ersten Bestellungen abgewickelt werden.

Status Quo 2014

Anfang 2013 wurde der Food Bereich evaluiert. Neben dem BKT (Beköstigungstag)  wurden darüber hinaus  sichtbar:

  • TOP 100 Artikel waren sehr gut verhandelt, alle anderen lagen zumeist deutlich über dem Marktpreis
  • Es fehlt eine einheitliche Basis, um Produkte  vergleichen zu können
  • Rückvergütungen wurden  unterschiedlich oder gar nicht  vereinbart

Klare Zielsetzung

Ausgehen von den Ergebnissen wurde beschlossen zukünftig den Einkauf mit Hilfe einer strategischen Beschaffungsplattform zu optimieren. Die formulierten Zielsetzungen:

Kostenreduzierung


Artikelstraffung


Integration der Rezepturanlage


Integration der Menüplanerstellung


150519_zeitraum_infografik

Warum changePur?

Es wurde eine Marktanalyse von Anbietern durchgeführt. Die Einrichtung entschied sich für changePur. Dabei spielten für den Kunden u.a. folgende Faktoren eine Rolle:

  • In den Gesprächen fühlen sich alle Beteiligten von changePur ernst genommen
  • Individualisierte Projektumsetzungen sind möglich
  • Preisvergleich auf netto/netto Basis
  • Benutzerfreundliches System, welches übersichtlich strukturiert ist

Kundenerfahrung in der Umstellungsphase

Anfänglich gab es bezüglich der Akzeptanz Bedenken bei den Mitarbeitern / Anwendern, deren IT-Kenntnisse gering waren, ob die Bedienung des Systems zu Überforderungen führen wird. Diese wurden damit überwunden, dass speziell vordefinierte Warenkörbe und eingeschränkte Funktionsbereiche definiert wurden.

Tipp des Kunden zur Umstellung

„Erst mit wenigen Leistungsträgern beginnen und dann alle Anderen langsam mit aufschalten.“

Die Bilanz nach einem Jahr

Nachdem die ersten Bestellungen über das System durchgeführt wurden, hat sich die Geschäftsleitung (Verwaltung) gemeinsam mit der Küche die Optimierung der Lieferanten- und Produktstruktur vorgenommen.

Es wurden dazu einfach Warenkörbe auf Best Price-Basis erstellt, geprüft und an die eigenen Bedürfnisse angepasst.

case1_infografik-01

Senkung des  BKT

case1_infografik-02

Preisreduzierung

case1_infografik-03

Artikelstraffung

case1_infografik-04

Einsparungen in der Administration

Sie haben Fragen zu der Case Study?
Gerne steht Ihnen für weitere Informa­tionen Hans Peter Wiener zur Verfügung.

Kontakt